Freitag, 29. August 2014

Wilde Küche



Falls Ihr euch fragen solltet, was ich so treibe, da ich kaum kommentiere und bei euch meistens nur still lese...
Es hängen zur Zeit Kräuterbüschel von der Decke, es werden auch Kräuter (jedes Blatt einzeln vom Stängel gezupft und kontrolliert, manches auch schon zurecht geschnitten) liegend getrocknet, Wurzeln gegraben und zerkleinert, Pilze gesammelt, Früchte entsaftet und/oder weiter verarbeitet. Es blubbert und brodelt in der Küche und mittlerweile zeitweise auch in meinem Kopf. Die Dämpfe so mancher Essenzen, Tinkturen und Liköransätze sind hochprozentig und da reicht es mir schon, wenn ich umfülle und filtriere. 
Kommentar einer meiner Töchter: "Du guckst so, wie die Tiere aus ICE AGE und siehst dabei so plüschig aus!" Na, vielen Dank, aber das Bild wollte ich euch nicht vorenthalten. Und nein, ich sehe nicht immer so aus. Ein bisschen muss man auch mal herumalbern. Auf dem Tisch sind in den Gläsern Klettenwurzelöl, Rotöl vom Johanniskraut, Lindenblütenöl und grüne Fichtenzapfen in Alkohol zu sehen. Ich habe ein Glas mit angesetzten Vogelbeeren  in der Hand. Kennt ihr die uralte Serie "Catweazle"? Würde ich nicht besser zu dem alten Mann anstatt zu einem Mammut passen?





Kommentare:

  1. Ah, du konservierst die Schätze der Natur. Toll. Das Bild ist klasse. An Catweazle habe ich schon ewig nicht mehr gedacht. Den habe ich früher so gerne gesehen. Danke, für den schönen Post.
    Gutes Gelingen.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. ...ich lach mich schlapp!
    mit krautigen Grüßen!

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Foto, Carola!
    Da sieht man richtig, wieviel Spaß du als Kräuterhexe hast... und deine Mädels anscheinend auch ;-)
    Pass nur auf, dass du nicht plötzlich entschwebst.

    Ach, Catweazle kenn ich nur zu gut, den hab ich als Kind geliebt!
    Was für eine schöne Erinnerung...

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, aber dann musstest du in einem wasserturm wohnen. :o)
    Deine Gläser sehen sehr interessant aus.
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  5. Danke ihr Lieben!

    Wie ich sehe, ist Catweazle noch nicht vergessen. Sogar der entrüstete Ausruf! Das freut mich richtig. Den Wassertank als Burg hätte doch was, Petra! *lach* Da spiele ich dann zusätzlich Rapunzel nach dem Motto: "Jahr für Jahr die Zeit verging, es wartete Rapunzel, doch als ihr Haar zu Boden hing, war sie ne alte Runzel!"

    Ja, die Arbeit in der Natur und mit ihren Schätzen macht mir Spaß und es gefallen mir dann auch die Ergebnisse. Nur leider hat der Tag zu wenig Stunden. ;-)

    Habt einen schönen Sonntag!

    Beste Wünsche!
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Carola,

    Catweazle ist natürlich nicht vergessen, ich habe diese Serie als Kind geliebt :) So etwas wird ja heute leider nicht mehr gedreht, da fehlt wohl die Fantasie dafür - schade.

    Das Bild von Dir finde ich grandios - es passt zum Namen "Kräuterfraala" ;) nur ein Spaß.
    Ist schön, wenn Du im Moment so viel in der Natur und mit der Natur beschäftigt bist.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carola,
    ich liebe Catweazle... das war "schrecklich" l ustig damals für uns Kinder und wir durften es auch schauen... nett

    Richtig tolles Foto mit Deinen Naturschätzen :)
    herzlichst Brigitte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr eure Gedanken und Meinungen mit mir teilt!