Sonntag, 29. Juli 2012

Kindermund (3) Lohnenswerte Bestattung?






Meine Kleine sucht das ernsthafte Gespräch mit ihrer Oma.

Im Fernsehen hat sie zuvor ziemlich zeitnah zwei interessante Sendungen verfolgt:
Die erste Dokumentation sah sie bei ihren Großeltern und handelte von den verschiedenen Arten der Bestattungen und wie unterschiedlich die diesbezüglichen Wünsche der Verstorbenen aussahen. Wie meine Eltern bestattet werden wollen, wissen die ihnen näher stehenden Menschen seit vielen Jahren. In der Familie wurde es dann noch einmal vor zehn Jahren besprochen, als meine erste Tochter verstarb und wir uns um ein Familiengrab kümmerten. Wir wissen, wo wir unsere letzte Ruhestätte haben werden.
Die zweite Sendung war von Pur+ im Kika-Kanal. Dort war Thema: "Erik und die Superdiamanten". Unter anderem kam zur Sprache, dass man Diamanten auch künstlich herstellen kann. Das war natürlich auch Thema der ersten Sendung. Denn einige Menschen lassen sich nach dem Tod zum Diamanten umwandeln.

Meinen Kindern ist bekannt, dass Oma und Opa sich verbrennen lassen wollen.
Meine Kleine bohrt also nun bei Oma nach. Nach sehr vielen direkten Fragen über das Sterben, den Tod und den Beerdigungsmöglichkeiten kommt sie direkt zur Sache:


Kleine nachdenklich: "Du Oma, kann man denn aus einen Menschen zwei Diamanten machen?"

Oma grinsend: "Nein, man kann aus einen Menschen ja auch nur einen kleinen Diamanten herstellen."

Kleine forschend: "Ooommmaaaaaa? Wirst du später auch zum Diamanten?"

Oma lachend: "Nein,..."

Kleine enttäuscht: "Dann lohnt sich doch das Verbrennen gar nicht!"








Kommentare:

  1. hach carola, iach schmeiß mich weg!:-))))

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja die Logik der Kleinen.
    Liebe Sonntagsgrüße von der Antje

    ... die gelacht hat, trotz des traurigen Themas.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Carola,

    das freut mich aber sehr, dass deine Kleine so begeistert von den Amigurumis ist!
    Wenn ihr Hilfe braucht, dann kannst du mich ja anschreiben.
    Was die Sonne angeht, es ist ja schon eine Weile her, dass ich das gemacht hab, aber wenn ich mich recht entsinne, dann wurden da für die Strahlen Stäbchen gehäkelt und zwar immer 3 oder 4 Stäbchen in 1 Masche, dann 1 oder 2 feste Maschen, dann wieder 5 Stäbchen in 1 Masche, so wellt sich das Ganze auch ein wenig. Aber leg mich nicht fest, genau kann ich dir das nicht beantworten, das hat das Mädchen damals fast ganz alleine geschafft.

    Das Loch in der Mitte ist bei mir schon noch vorhanden, das sieht man evtl. nur deshalb nicht, weil es mit dem Anfangsfaden zugenäht wurde... kleiner Trick ;-)
    a b e r... es gibt schon eine Möglichkeit wirklich fast ohne Loch zu arbeiten. Dazu muss man den Fadenring beherrschen, der aber ganz einfach ist.
    Hier gibts ein Video dazu: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=jWhxr94FHh0#t=17s
    Den Faden dann am Ende ganz fest anziehen und schwupps, schon ist das Loch weg!

    Wenn deiner Tochter (und vielleicht auch dir irgendwann??) die Finger jucken und die Lust zu handarbeiten größer wird, hab ich eine tolle Internetadresse. Dort gibts Anleitungen, geschrieben oder per Video, von Grund auf. Sehr gut erklärt und mit vielen Beispielen zum Mitmachen und Nacharbeiten:

    www.nadelspiel.com

    Ich hoffe, du zeigst dann auch mal irgendwann das Ergebnis eurer Werkelei, würde mich freuen! :-)

    Ach übrigens, du als Kräuterfrau kannst mir vielleicht helfen, gestern hat mich eine Biene in den Zeh gestochen. Bin zwar eigentlich nicht allergisch, aber nachdem gestern abends eigentlich alles wieder gut war nach kühlen und mit Fenistil und Soventol eincremen, fing der Zeh (der neben dem kleinen) und alles drumherum wahnsinnig an zu jucken und dick zu werden. Hab schon wieder gekühlt, aber ich glaub, mich hat heute Nacht genau unter denselben Zeh noch eine Mücke oder so gestochen. ...jaja, mich lieben die Blutsauger alle...

    Hast du eine Idee, was ich da noch dagegen tun könnte? Ich will so wenig wie möglich kratzen, obwohl ichs kaum noch aushalte!

    Liebe Grüße an euch
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. hallo,


    ich finde es bemerkenswert das deine Kleine sich mit dieser doch ernsthaften Thematik auseinandersetzt. Der Schlusssatz ist aber einfach nur zuckersüß :-)

    ganz liebe Grüße
    Paultschi

    AntwortenLöschen
  5. *lol* ja so sind sie die lieben Kleinen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass ihr eure Gedanken und Meinungen mit mir teilt!